Roadtrip durch Europa

Diese 2 Routen bieten sich für einen 2 Wochen-Trip an

Mit dem Auto oder Bulli lässt sich Europa flexibel entdecken. Es gibt in Deutschland fantastische Strecken, aber auch in Griechenland, Spanien, Italien, Irland, Island oder Norwegen. Wenn du auf der Balkanroute unterwegs bist , kommst du durch insgesamt zehn Länder.

Inhaltsverzeichnis

Europäische Hauptstädte in zwei Wochen entdecken

Von Berlin über Amsterdam, Brüssel und Paris geht es mit dem Fahrzeug nach Luxemburg. Für die etwas über 1.500 Kilometer lange Strecke ist das Frühjahr die schönste Zeit, dann, wenn die Tulpen in ihrer farbenfrohen Pracht blühen. Die längste Etappe ist mit sieben Stunden die Tour von Berlin bis Amsterdam. Hier lohnt sich ein Abstecher nach Haarlem, zur Bloemen Route durch die Tulpenfelder. In Berlin gibt es die Berliner Mauer und das Brandenburger Tor, in Amsterdam schließlich die Grachten, das Rijksmuseum und die Oude Kerk. Luxemburg und Brüssel sind etwas kleinere Städte. Während die Wallanlagen aus dem Mittelalter und die Kasematten von der langen Vergangenheit Luxemburgs erzählen, lässt sich in Brüssel das Atomium, das Manneken Pis und der Große Markt entdecken. Zu den Pariser Sehenswürdigkeiten zählen Louvre und Eiffelturm ebenso wie die Champs-Élysées.

Life is beautiful if you are on the road to somewhere

― Orhan Pamuk, The New Life

Die perfekte Ausstattung für deinen Roadtrip

Campingkocher

Campingaz

24,95 €

Campingstuhl

EVER ADVANCED

66,99 €

Campingtisch

Ledeak

24,99 €

Campingdusche mit Akku

LIBERRWAY

42,99 €

Durch Andalusien in Spanien

Andalusien ist in Spanien die südlichste Provinz, im Sommer heiß und der arabische Einfluss ist immer noch deutlich sichtbar. Sämtliche Städte liegen nicht allzu weit entfernt voneinander und lassen sich damit perfekt zu einer Reise verbinden. Málaga beispielsweise ist eine traumhafte Stadt am Mittelmeer, es gibt die Cuevas de Nerja und den Balcón de Europa mit seinem spektakulären Blick. In Granada steht die weltberühmte Alhambra, die Sierra Nevada ist nicht weit, ebenso wie die Höhlen von Guadix.
Jaén, Sevilla und Córdoba sind  Städte, an denen du auf keinen Fall  vorbeifahren sollst. Jaén ist eine der alten Renaissancestädte in Andalusien, in Córdoba ist allein die Mezquita schon eine Reise wert.  Sevilla ist eine Mischung aus Geschichte, engen Gassen, alten Gebäuden, südländischem Charme, einer exzellenten Gastronomie für deine Gaumenfreunden und die  Freundlichkeit der Menschen wird dich begeistern. Eine Stadt zum Verlieben und zum Erkunden der europäischen Geschichte.

Weiter geht es nach Jerez de la Frontera, Cádiz und Gibraltar, mit seinen berühmten Affen Heimat. Wenn du wieder die Spanische Küste entlang fährst, empfängt dich Marbella mit seinen Nachtclubs und mondänen Villen. Auf dem Caminito del Rey lässt es sich gut wandern, bevor die Reise in Málaga  endet.

Wir fuhren von Huelva nach München und ließen uns dabei fünf Wochen Zeit. Es war eine Reise, die ich nicht so schnell vergesse.
Noch ein kleiner Tipp: Übernachte einmal in einem der Paradores. Dies sind Hotels in umgebauten historischen Gebäuden. Es lohnt sich, du wirst begeistert sein. Möchtest du bei der Übernachtung etwas Geld einsparen oder andere Vorteile haben? Melde dich bei Amigos de Paradores an, um Vergünstigungen zu ergattern.

Bereit für deinen Roadtrip?

Dann finde hier den perfekten Mietwagen für deine Tour

Inhaltsverzeichnis

On the Road - Europa mit dem Campingbus

Individuelle Touren und Routen, traumhafte Standplätze und beeindruckende Erlebnisse in 45 Ländern: 1 Bus - 2 Reisende - 45 Länder.

29,99 €

Super Produkt

Clever Campen mit dem Wohnmobil

111 der besten Camper- Hacks und Tipps rund um das Wohnmobil.Für Anfänger geeignet.

13,95 €

Super Produkt

Bewerte diesen Artikel

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Das könnte dich interessieren…

Reisebedingungen Weltweit

Geheimtipp Mexiko​

Einzigartiges Dubai

Traumziel Malediven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code