Einzigartiges Dubai

Eine Stadt, die sich permanent neu erfindet

Kaum ist es noch vorstellbar, dass dort, wo heute eine Megastadt mit vielen Wolkenkratzern steht, noch vor ein paar Jahrzehnten Wüste war.  Diese Stadt zu beschreiben, ist eigentlich unmöglich. Dubai verändert sich ständig, was heute noch UpToDate ist, wird morgen von einem neuen Stadtteil, einer neuen Attraktion oder einem Gebäude der Superlative abgelöst.
Wer Shopping-Malls und Extravaganz liebt, ist in Dubai richtig. Erfahre hier alles über Dubai und seine Highlights!

Inhaltsverzeichnis

Anreise & Klima

Für die Einreise wird  ein aktueller PCR-Test oder Impfpass benötigt, nach der Ankunft wird manchmal ein weiterer Coronatest im Flughafen durchgeführt. 
Bestimmungen (26. Februar 2022)
Passagiere, die von einem beliebigen Herkunftsort kommen, müssen eine von drei Anforderungen erfüllen:
1, ein gültiger Impfpass mit QR-Code, der eine vollständige Impfung belegt oder
2. ein PCR-Test mit QR-Code, der innerhalb von 48 Stunden vor Abreise durchgeführt wurde oder 
3. ein ärztliches Attest mit QR-Code, dass du dich innerhalb eines Monats von Corona erholt hast.
Alle Zertifikate müssen gedruckt sein. 

Sicherlich ist es sinnvoll, kurz vor der geplanten Abreise die aktuell gültigen Bedingungen zu checken. 

Flug nach Dubai
Nach Dubai geht es im Direktflug, sowohl von Hamburg aus, aber auch von München, Hannover, Frankfurt oder Düsseldorf. Der Flug selbst dauert gut sechseinhalb Stunden.
Ist der Reisepass mindestens noch sechs Monate gültig, darf der Aufenthalt maximal 90 Tage dauern – ganz ohne Visum. 

Was du wissen solltest – Dubai ist keine Stadt für Fußgänger. Hier lohnt sich eine geführte Tour mit einem Guide, der gleichzeitig das Auto fährt, ist eine Möglichkeit, jedoch nicht zwingend erforderlich. Taxis sind erschwinglich und überall zu finden. Alternativ kannst du die Metro benutzen. 

Zwischen November und April ist es in Dubai recht angenehm, aber selbstverständlich immer noch warm genug für T-Shirt oder Sommerkleid. Dagegen ist es von Mai bis Oktober extrem heiß. Dafür sind aber sämtliche Innenräume klimatisiert und sehr kalt.  Es empfiehlt sich eine Jacke oder Schal mitzunehmen, wenn man etwa ein Restaurant besucht.
Das gilt für Museen und andere Sehenswürdigkeiten und auch für die Malls und Hotels.

Ich habe lange Zeit in Dubai gelebt, meine Erfahrungen, Tipps, Verhaltensregeln und mehr findest du auf unserer Informationsseite Justtravelpassion.de. Ich wünsche dir viel Spaß auf deiner Entdeckungsreise.

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt. Sieh sie dir an.

― Kurt Tucholsky

Burj Kalifa

Burj Khalifa

Mit seinen über 800 Meter Höhe ist das Burj Khalifa das höchste Gebäude der Welt. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, die Aussichtsplattformen zu besuchen und einen fantastischen Blick von oben zu genießen. Besonders die Zeit des Sonnenuntergangs ist einfach großartig. Weil das viele Menschen gerne genießen wollen, sollten Sie die Tickets dafür rechtzeitig buchen.

Paul Sinus Art Leinwandbilder | Bilder Leinwand 120x80cm Skyline bei Nacht Dubai – UAE

Dubai-Feeling für Zuhause? Mit Fine Art Prints von Paul Sinus Art bietet sich eine einfache und wunderbare Möglichkeit dies zu ermöglichen.

29,00 €

Super Produkt
Burj Al Arab

Burj al Arab

Auch das Burj al Arab ist eine der Sehenswürdigkeiten von Dubai und das weltweit einzige Hotel, das ein 7-Sterne-Hotel ist. Das weltbekannte Burj al Arab Hotel ist dir sicherlich bekannt und zählt ebenfalls zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Dubai. Es ist eines der teuersten und luxuriösesten Hotels der Welt und trägt als einziges Hotel den Titel eines 7 Sterne Hotels. Es ist das Wahrzeichen von Dubai und mit seiner Architektur unverkennbar.

Ain Dubai Riesenrad

Ain Dubai

Das weltgrößte Riesenrad
Das Riesenrad ist die neuste Attraktion in Dubai. Es liegt auf der „Bluewaters Island“, neben dem Stadtviertel Jumeirah Beach Residences (JBR). Die 48 Gondeln bringen dich auf eine Höhe von 250 Meter.  Von hier hast du einen wunderschönen Blick auf die Skyline von Dubai, von der Dubai Marina und auf den Burj Al Arab, Palm Jumeirah und den Burj Khalifa. Restaurants, Cafés und eine Skybar stillen deinen Hunger und Durst. 

 

Sehenswürdigkeiten

Auch die Dubai Mall gehört zu den Superlativen in Dubai. Sie ist das weltweit größte Einkaufszentrum, hier gibt es neben 1.000 Geschäften auch eine Unterwasserwelt und sogar eine Eisfläche. Vor der Mall wird täglich eine Wassershow geboten, wer mag, kann auf dem Burj Lake auch mit einem traditionellen Boot herumfahren.

Die künstliche Palmeninsel Palm Jumeirah ist mit vier Kilometern Länge und einer Breite von 600 Metern so groß, dass sie selbst aus dem Weltraum zu sehen ist.

Neben der glitzernden Welt der Superlative gibt es auch eine traditionelle Seite von Dubai.

 Zur „Altstadt“ von Dubai, sofern man den Begriff Altstadt verwenden kann, gehören der Dubai Creek mit den Stadtteilen Bur Dubai und Deira. Der Alte Souk in Bur Dubai  mit seinen Kleider- und Stoffgeschäften wird von eine mächtigen Holzstruktur überspannt, um vor Hitze zu schützen.

 Versäume nicht den historischen Al Fahidi Distrikt und das Dubai Museum zu besuchen, er ist eine der ältesten Bereiche Dubais. Du findest diese Kulturstätte in Bur Dubai direkt am Dubai Greek.
Auf der anderen Seite des Dubai Creeks liegt Deira mit seinen Gewürz-, Gold– und Fischsouk. Enge Gassen führen dich durch das  frühere Handelszentrum der Stadt war.  

Auch wenn es in Dubai viel zu sehen gibt, lohnt es sich trotzdem, die tollen Strände zu nutzen. Die meisten von ihnen sind künstlich aufgeschüttet und werden hervorragend gepflegt. 

Liebhaber von Blumen können im Miracle Garden auf ihre Kosten kommen. Dieser ist der größte Blumenschau Garten, den es auf der Welt gibt. Fast 50 Millionen Blumen blühen hier, prachtvoll zusammengestellt.

Dubai als solches ist schon groß, und bietet eine ganze Menge an Sehenswürdigkeiten. Ich kann dir versprechen, ein Besuch wird nicht ausreichen, um alles zu sehen. 

Mit einer Wüstensafari geht es schließlich hinaus in der ewige Weite der Wüste. Geführte Touren gibt es eine ganze Menge. Du kannst sogar in der Wüste in einem traditionellen Zelt der Beduinen übernachten, den Sonnenuntergang über den Dünen genießen,  am Lagerfeuer  Bauchtanz bewundern und mittanzen und natürlich ein Barbecue genießen.

Abu Dhabi liegt nicht weit von Dubai entfernt (120 Km), ein Abstecher lohnt sich auf jeden Fall. Hier lässt sich neben der fantastischen Scheich-Zayid-Moschee auch das Louvre Abu Dhabi besichtigen, das mit dem Pariser Louvre eine enge Kooperation verbindet.
Der gerade fertig gebaute Präsidentenpalast (Qasr Al Watan) ist einen Besuch wert. Ein Teil des Palastes ist öffentlich zugänglich und bietet beeindruckende Einblicke in die Fertigkeit orientalischer Baukunst.
Wie wäre es mit einem Kaffee besprenkelt mit Golddust? Den findest du im Le Café im Emirates Palace in Abu Dhabi.
Hast du schon vom Yas Marina Circuit und der Ferrari World gehört? Es lohnt sich, die Formal 1 Strecke zu besichtigen und einen Tag im Entertainmentpark Ferrari World zu verbringen.
 

Für mehr Informationen an Dubai und den VAE besuche uns auf  unserer Informationsseite 
Inhaltsverzeichnis

MARCO POLO Reiseführer Dubai: Reisen mit Insider-Tipps. Inkl. kostenloser Touren-App

Luxus und Superlative in der Wüste – Mit dem MARCO POLO Reiseführer durch Dubai Eine Stadt wie ein achtes Weltwunder, hypermodern und aufregend: In Dubai scheint alles möglich!

14,00 €

Super Produkt

Unisex Safari Cap mit extra langem Nackenschutz

Für eine Wüstensafari solltest du deinen Kopf & Nacken unbedingt vor Sonne & Sand schützen. Eine Kopfbedeckung mit Nackenschutz ist daher ideal.

21,99€

Super Produkt

Bewerte diesen Artikel

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Das könnte dich interessieren…

Wie sicher sind Flugreisen zurzeit? ​

Aktuelle Faktenlage

Stornierungsmöglichkeiten durch Corona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code